Beschwerden über Tourist_innen – Episode 2

Manche Tourist_innen zeichnen sich durch eine massiv mangelhafte Kinderstube aus und legen ein Verhalten an den Tag, das in mir Reaktionen zwischen erstaunter Belustigung und wildem Entsetzen auslöst: Die zwei netten Deutschen aus dem Resort haben sich eine schöne Muschel aus dem Meer getaucht, die ihnen doch glatt von der thailändischen Familie, die den benachbarten Bungalow bewohnt, gestohlen wird. Im Gegensatz dazu nehmen wir amüsiert zur Kenntnis, dass sich der eigentlich sympathische, intellektuell wirkende Franzose in den 40ern beim Frühstücksbuffet mit bloßen Händen die Maiskörner aus der Glasschüssel fingert. Amüsiert vor allem deshalb, weil wir beide keinen Mais konsumieren…
Ekel erregt dann allerdings der britische Herr, der sich ganz offen die Zehennägel mitten am Strand schneidet – danke!

Britische Pediküre am Strand

Britische Pediküre am Strand

Gewonnen hat in der Kategorie aber eindeutig dieser tschechische Adonis, der mit seinen Kumpanen hier Saufurlaub macht, und beim Frühstücksbuffet in exquisiter Lingerie erscheint:

Ein Bild von einem Mann

Ein Bild von einem Mann

 

serie: eigenwillige touris

wir starten mit einer serie über unsere reisekollegInnen. großteil der bekanntschaften sind sehr freundlich, die unterhaltungen meistens etwas belanglos, aber trotzdem sehr nett. leider etwas verspätet beginnen wir mit einer serie über etwas eigenwillige touristen:

IMG_4310

do not place your feet onto the wall

diese junge dame mag offensichtlich coca cola und katzen und will das auch allen auf der fähre zeigen. beim fährenpersonal führte dieses auftreten zu kopfschütteln bzw. gelächter. ich mag ja auch beides, aber wie es diese kombinationen gekommen ist würde mich wirklich interessieren. leider war ich ein wenig eingeschüchtert und habe mich nicht getraut zu fragen.
IMG_4307

nächste woche: start der serien „land & leute“, sowie „essen“