gemütlich in chiang khan am mekong

gemeinsam mit einer kleinen netten gruppe (huhu nicole, sebastian und britney. thanks it was a pleasure!) verbrachten wir ein paar schöne, ruhige tage in chiang khan. glücklicherweise unter der woche, denn am wochenende ist das ein beliebtes ausflugsziel für die thais und ziemlich überlaufen. so aber war es sehr beschaulich, wir borgten uns fahrräder und fuhren zu jener art an schöner, unspektakulärer sehenswürdigkeit (stromschnellen im mekong), bei der man sich bei der ankunft nicht sicher ist ob man schon da ist.

zum abschluss „adoptierte“ uns noch ein einheimisches marktstandbetreiberpärchen. die haben uns nett gefunden (wir sie auch) und wollten uns unbedingt auf ihre spezilitäten einladen: suppe mit gestocktem hühnerblut, reis mit schwein, dazu gekochte schweinehaut mit chilli und leber und frittierten fisch mit soja/chilli marinade. gemüse war auch irgendwo ein bisschen dabei.

jetzt sind wir grad in bangkok und treffen die letzten vorbereitungen für die myanmar reise. dh es wird möglicherweise etwas länger keinen eintrag geben. das wars mal fürs erste mit thailand. irgendwann werden wir vielleicht noch mal einen längeren artikel über die eindrücke in diesem land schreiben. z.b das sich auch die thailändische landjugend wie bei uns mit ihren mopeds an den bushaltestellen trifft und auch das gleich tut: reden, rauchen, spucken und trinken. wahrscheinlich sind die gesprächsthemen auch sehr ähnlich. da ich das schon in mehreren ländern gesehen habe plane ich bereits an meiner doktorarbeit „Globale Dorfjugend – Standardisierung und Individualisierung durch die Sozialisationsinstanz Bushaltestelle“

kann mir endlich mal wer erklären warum die amerikanerInnen immer am meisten reden?

3 Gedanken zu „gemütlich in chiang khan am mekong

  1. Huhu Boris & Vroni!
    Wie gehts euch & gefällts euch in Myanmar?
    Wir fahren heute von Nan nach Phayao und arbeiten uns Richtung Laos-Grenze vor, die wir dann wahrscheinlich am Dienstag überqueren werden.
    Wie lange bleibt ihr denn noch in Myanmar?
    Wünschen euch noch eine schöne Reise!
    Vielleicht sehen wir uns nochmal wieder 😉
    Viele liebe Grüße
    Seppel & Nicole

Schreibe einen Kommentar